7 Gründe, weshalb du eine Gesundheitscoaching-Ausbildung für deine persönliche Weiterentwicklung machen solltest

Inhaltsübersicht
    Add a header to begin generating the table of contents
    Scroll to Top

    7 Gründe, weshalb du eine Gesundheitscoaching-Ausbildung für deine persönliche Weiterentwicklung machen solltest

    Pinterest Hidden Image

    Eine Gesundheitscoaching-Ausbildung bietet viele Vorteile für deine persönliche Weiterentwicklung, und das ganz unabhängig davon, ob du planst, hinterher als Coach zu arbeiten oder nicht.

    In diesem Artikel findest du 7 Gründe, weshalb du eine Gesundheitscoaching-Ausbildung machen solltest, wenn du für „Gesundheit“ brennst und du dir Veränderung in deinem Leben wünschst.

    1. Dein Potenzial voll entfalten

    Eine Gesundheitscoaching-Ausbildung bietet eine tolle Möglichkeit, dein volles Potenzial zu entfalten und anderen Menschen auf ihrem Weg zu einem gesunden Lebensstil zu helfen. Wenn du für das Thema „Gesundheit“ brennst, aber in deinem aktuellen Job unzufrieden bist und dir Veränderung in deinem Leben wünschst und du das Gefühl hast, dass noch viel mehr in dir steckt, kann eine Gesundheitscoaching Ausbildung das Richtige für dich sein.
    Im Rahmen unserer Gesundheitscoaching-Ausbildung wirst du dich in deiner Persönlichkeit sehr stark weiterentwickeln. Systemisch-integratives Gesundheitscoaching erfordert Empathie, Einfühlungsvermögen, emotionale Intelligenz und die Fähigkeit, eine starke Verbindung zu deinen Klienten aufzubauen. All diese Fähigkeiten wirst du weiter ausbauen und gleichzeitig auch deine Kommunikationsfähigkeit verbessern.

    Durch diesen Prozess des persönlichen Wachstums wirst du dich selbst besser kennenlernen, deine eigene Denkweise und deine Verhaltensmuster reflektieren und dein Potenzial voll entfalten!

    Gesundheitscoaching-AusbildungPin

    In unserer Ausbildung zum systemisch-integrativen Gesundheitscoach lernst du zwar keine fancy Yoga-Asanas, aber über deine Grenzen hinauszugehen.

    2. Fachliches Wissen und Kompetenz

    Unsere systemisch-integrative Gesundheitscoaching-Ausbildung vermittelt dir ein fundiertes Fachwissen über Themen wie Salutogenese, Gesundheitsförderung, ganzheitlich-integrative Gesundheit, systemisches Coaching und vieles mehr.

    Außerdem wirst du natürlich lernen, das Wissen in der Praxis anzuwenden. Du wirst neue Kompetenzen erlernen, dich persönlich stark weiterentwickeln und deinen Klienten mit effektiven Coaching-Skills helfen, ihre individuellen Gesundheitsziele zu erreichen!

    3. Berufliche Veränderung

    Neben deiner persönlichen Weiterentwicklung steht die berufliche Veränderung im Fokus unserer Gesundheitscoaching-Ausbildung.

    Eine abgeschlossene Gesundheitscoaching-Ausbildung eröffnet dir eine Vielzahl beruflicher Möglichkeiten. So kannst du als systemisch-integrativer Gesundheitscoach sowohl 1:1 Coachings als auch Gruppencoachings geben und dein Können in Workshops, Retreats und Online-Kurse einfließen lassen. Auch im Betrieblichen Gesundheitsmanagement kannst du beispielsweise arbeiten.

    Der Bedarf an qualifizierten Gesundheitscoaches steigt stetig, und eine solide Ausbildung wird dir helfen, dich von Mitbewerbern abzuheben und erfolgreich in diesem wachsenden Bereich Fuß zu fassen.

    Weitere Informationen dazu, was du als systemisch-integrativer Gesundheitscoach anbieten kannst, findest du hier.

    4. Klienten ganzheitlich unterstützen

    Unsere Gesundheitscoaching-Ausbildung erweitert deinen Blick auf das große Thema „Gesundheit“. Du lernst, die Zusammenhänge zwischen körperlicher, geistiger und seelischer Gesundheit zu erkennen und ganzheitlich zu coachen. Diese ganzheitliche Sichtweise wird dir dabei helfen, deine Klienten zu unterstützen, ihr Verhalten dauerhaft zu verändern.

    5. Du wirst Teil einer Community

    Sich mit Gleichgesinnten austauschen und vernetzen zu können ist unglaublich viel wert! Wenn du dich für unsere Ausbildung zum systemisch-integrativen Gesundheitscoach entscheidest, wirst du Teil einer Gruppe Gleichgesinnter.

    Unsere Ausbildung ist kein „anonymes vor sich hin lernen“: in interaktiven Live-Sessions wirst du die anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmer kennenlernen und gemeinsam mit ihnen lernen und wachsen! In Kleingruppenarbeit wird sich der Kontakt noch weiter intensivieren – und solche „peergroups“ bestehen oftmals auch nach Ende einer Ausbildung weiter.

    6. Menschen helfen, gesünder zu leben

    Eine Gesundheitscoaching-Ausbildung ermöglicht es dir, die Welt ein Stück gesünder zu machen! Andere Menschen beim Erreichen ihrer individuellen Gesundheitsziele zu unterstützen und ihnen zu helfen, ein gesünderes und erfüllteres Leben zu führen, ist eine sehr erfüllende Aufgabe und kann eine bedeutende Rolle in deinem eigenen Wachstumsprozess spielen.

    7. Deine eigene Gesundheit verbessern

    Während der Ausbildung wirst du nicht nur lernen, anderen Menschen zu helfen, gesünder zu leben, du wirst auch deine eigene Gesundheit verbessern. Schon alleine dadurch, dass du dich so intensiv mit vielen Gesundheitsthemen beschäftigen wirst, wird sich einiges verändern. Aber auch durch Übungscoachings und Selbstreflexion wirst du selbst daran arbeiten, gesünder zu leben.

    Eine Gesundheitscoaching-Ausbildung wird somit auch für dich und deine Gesundheit zu einem persönlichen Transformationsprozess, der dein eigenes Wohlbefinden nachhaltig verbessern wird.

    Fazit: Gründe für eine Gesundheitscoaching-Ausbildung

    Eine Gesundheitscoaching-Ausbildung bietet zahlreiche Vorteile für deine persönliche Weiterentwicklung und deine eigene Gesundheit. Du erhältst nicht nur fachliches Wissen und Gesundheitscoaching-Kompetenz, sondern auch die Möglichkeit zur Selbstreflexion, zum persönlichen Wachstum und zur Unterstützung anderer Menschen. Die beruflichen Möglichkeiten in diesem Bereich sind vielfältig, und eine ganzheitliche, systemisch-integrative Sichtweise auf Gesundheit wird dich zu einem kompetenten Gesundheitscoach machen.

    Wenn du bereit bist, den nächsten Schritt zu gehen und in dich, deine persönliche Weiterbildung und in deine Gesundheit zu investieren, dann trag dich jetzt in unsere exklusive Warteliste ein – 100 % unverbindlich!

    Unsere Ausbildung zum systemisch-integrativen Gesundheitscoach (SIGC®) startet am 01.10.2023. Die Anmeldung öffnet Anfang September 2023 – aber nur für wenige Tage.

    Trag dich in die Warteliste ein und erfahre als erstes, wenn die SIGC© Ausbildung wieder öffnet!

    Folge uns

    HINWEIS: Wie wir das Gendern handhaben

    Neuste Beiträge

    Das könnte dich auch interessieren:

    Auf die Warteliste eintragen
    Datenschutz(erforderlich)
    Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

    Weshalb wir nicht gendern

    Wir schätzen alle Menschen gleich wert – unabhängig davon, welches Geschlecht sie haben und welchem Geschlecht sie sich zugehörig fühlen.

    Gleichzeitig haben wir uns entscheiden, in unseren Texten weitestgehend das generische Maskulinum zu verwenden und nicht zu gendern.

    Uns ist bewusst, dass es viele verschiedene Meinungen und Ansichten dazu gibt. Einige Menschen bevorzugen eine gendergerechte Sprache, da sie der Meinung sind, dass dies die Sichtbarkeit und Anerkennung bestimmter Personengruppen stärkt. Diese Ansicht respektieren wir.

    Uns ist es sehr wichtig, dass unsere Texte gut lesbar, leicht verständlich und für jeden zugänglich sind. Gendersternchen, Doppelpunkte und Unterstriche stören unserer Meinung nach den Lesefluss enorm.

    Deshalb verwenden wir zur besseren Lesbarkeit das generische Maskulinum und meinen damit Menschen jeden Geschlechts.

    Unsere Entscheidung nicht zu gendern, bedeutet dementsprechend nicht, dass wir Geschlechteridentitäten negieren oder missachten. Wir setzen uns vielmehr für Geschlechtergerechtigkeit ein und fördern eine inklusive und respektvolle Unternehmenskultur.